gds2

Als ich 1985 meine Lehre als Augenoptikerin begann hätte ich nie gedacht, dass aus diesem wunderschönen Beruf einmal meine Berufung werden würde.
Jeden Tag durfte ich Menschen zu ihren vielfältigen Fragen rund um ihr Sehen und Aussehen beraten. Nach der Gesellenprüfung erweiterte ich mein Wissen mit diversen Weiterbildungen. Unter anderem mit Refraktionsseminaren (Brillenglasbestimmung). Dabei kam ich immer wieder an den Punkt, dass Menschen auch mit einem stärkeren bzw. schwächeren Brillenglas nicht besser sehen konnten. Was war da los? Anatomisch war laut Augenarzt alles in Ordnung.

Diese Frage sollte mich von nun an immer wieder beschäftigen.

IMG-20170612-WA0021

Zwischenzeitlich hatte ich zwei nun erwachsene Kinder bekommen um die ich mich durch die Möglichkeit der Teilzeitarbeit hauptberuflich kümmerte. Doch immer wieder flammte ein Gedanke auf: was gibt es da noch als immer stärkere Brillen und Kontaktlinsen? Wie kann ich meinen Kunden zu besserem Sehen verhelfen? Es lies mir einfach keine Ruhe bis ich auf das Sehtraining stiess. In meiner Ausbildung 2011 bei Wolfgang Hätscher-Rosenbauer fand ich all die Antworten auf meine Fragen und Wege Menschen zu entspanntem, klaren Sehen zu führen.

IMG-20170612-WA0020

Ich schlage mit meinen Fähigkeiten eine Brücke zwischen klassischer Augenoptik und dem ganzheitlichen Sehtraining. Beides für sich hat seine Grenzen. Die Kombination daraus eröffnet neue Wege zu gesundem Sehen.

In meinen Kursen, (Firmen-)Vorträgen und Einzeltrainings ( siehe auch Portfolio) biete ich die Möglichkeit das Bewusstsein für unser wichtigstes Sinnesorgan zu schärfen, Zusammenhänge zu verstehen und Übungen zu erlernen.

Gutes Sehen ist nicht selbstverständlich.

Sprechen Sie mich an.
Ich freue mich auf Sie.

Ihre Regina Vorig